Kostenlose Servicenummer 0800 HOMECARE oder 0800 / 466 322 73
24-Stunden-Notdienst 0 96 06 / 92 22 22
Wir pflegen Sie so, wie wir selbst gepflegt werden wollen Kompetenz und Erfahrung seit 1993

Stellenangebote - Sie suchen einen neuen Wirkungskreis / eine neue Herausforderung? Dann Bewerben Sie sich

allgemeine Informationen

DIE AMBULANTEN – Home Care e.K® TM sind ein ambulanter Krankenpflegedienst mit angeschlossener Intensivpflegeabteilung und Kinderkrankenpflegeabteilung.
DIE AMBULANTEN sind einer der wenigen spezialisierten Pflegedienste die einen Versorgunsverträge mit nahezu allen Kranken- und Pflegekassen (AOK Bayern, LKK, BKK’n, BARMER GEK, DAK Gesundheit, IKK und Knappschaft) über häusliche Intensivkrankenpflege abgeschlossen haben und ihren Firmensitz in der Oberpfalz haben.

Unser Einzugsgebiet als ambulanter Pflegedienst (Kranken- und Altenpflege im Tourendienst) ist die Region "mittlere Oberpfalz" zwischen der Städten Schwandorf und Weiden in der Oberpfalz, vom Firmensitz Pfreimd bzw. vom Pflegestützpunkt Nordoberpfalz in Weiden-Rothenstadt aus.

In der Intensivkrankenpflege und der Kinderintensivkrankenpflege sind unsere Pflegeteams jedoch in der gesamten Oberpfalz und in den angrenzenden Gebieten Ober- und Mittelfrankens unterwegs.

Sie wollen sich verändern, suchen neue Herausforderungen, wollen eigenverantwortlich in einem Bereich mit Zukunft und Aufstiegschancen arbeiten?

In der Intensiv- und Kinderintensivkrankenpflege sind Sie im Mehrschichtsystem (2 oder 3 Schichten täglich, je nach Versorgungsumfang des betreffenden Patienten) überwiegend bei demselben Patienten in einer 1:1 – Versorgung eingesetzt. Das heißt, ein Patient wird während einer Schicht von einer Pflegekraft versorgt und überwacht.

Aufgrund unseres Alleinstellungsmerkmales in der Intensiv- und Kinderintensivpflege suchen wir – auch um weitere Patienten aufnehmen zu können – zur Verstärkung unserer Teams – sowie für neue regionale Pflegeteams laufend:

  • Fachkrankenpflegepersonal Anästhesie und Intensivpflege
  • Gesundheits- und Kinderkrankenschwestern /-pfleger(-innen)
  • Gesundheits- und Krankenschwestern / -pfleger(-innen)
  • Auszubildende in der Pflege für den zukünftigen Fachkräftebedarf
  • Personal für den „normalen“ ambulanten Pflegedienst
  • Wir bieten ein ausgezeichnetes Betriebsklima in einem jungen Team,
  • unbefristete Arbeitsverträge,
  • eine individuelle Einarbeitung,
  • eine leistungsgerechte überdurchschnittliche Vergütung mit Zeitzuschlägen für Arbeit während der Nacht und an Sonn- und Feiertagen,
  • individuelle Förderung durch regelmäßige Teilnahme an Fort- und Weiterbildungsmaßnahmen.
  • Nicht alltägliche betriebliche Sozialleistungen wie Familienzulage, Kindergartenzuschüße
  • Betriebliche Altersversorgung / Versorgungskasse, betriebliche private Krankenzusatzversicherung sowie monatliche, steuer- und sozialversicherungsfreie "Warengutscheine" im Wert von 44 € (z. B. Tankgutscheine)
  • Individuelle Berücksichtigung in der Dienstplangestaltung
  • Aufstiegsmöglichkeiten ins mittlere Management als Teamleitung,
  • oder gar als zukünftige Pflegedienstleitung ggf. in einer neuen Niederlassung.
  • Bei Bedarf stellen wir auch in einer unserer "Mitarbeiter-WG's" eine preiswerte Wohnmöglichkeit zur Verfügung.

Derzeit zu besetzende Stellen:

Fachkrankenpflegepersonal Anästhesie und Intensivpflege

Wir suchen für die Firmenzentrale in Pfreimd zum baldmöglichen Eintritt in Vollzeit, oder ggf. auch in Teilzeit eine(n) Kindergesundheits- und Krankenpfleger/in, -(schwester) mit abgeschlossenen Fachweiterbildung (Anästhesie und) Intensivmedizin als zukünftige Pflegedienstleitung der Kinderintensivpflegeabteilung.

Einstellungsvoraussetzungen:

  • Fachweiterbildung Intensivkrankenpflege/-medizin
  • möglichst Leitungserfahrung (Weiterbildung zur PDL ist erforderlich, kann aber auch berufsbegleitend nachgeholt werden)

Wir suchen für den Raum Regensburg sowie für das östliche Oberfranken zum baldmöglichen Eintritt in Vollzeit, oder ggf. auch in Teilzeit eine(n) Fachkrankenpfleger/-in, -schwester für (Anästhesie und) Intensivmedizin als Teamleitung mit der Option auf die spätere Leitung einer regionalen Zweigniederlassung.

Einstellungsvoraussetzungen:

  • Fachweiterbildung Intensivpflege/-medizin

Ansprechpartner für weitere Informationen:
johann.troidl@die-ambulanten.de
martina.kurz@die-ambulanten.de

Gesundheits- und Kinderkrankenschwestern /-pfleger

Sie können diese Inhalte nicht sehen? Dann haben Sie entweder Javascript deaktiviert oder verfügen nicht über den aktuellen Flashplayer. Laden Sie sich hier den aktuellen Flashplayer herunter.


Zur Verstärkung unserer Kinderintensivpflege-Teams und zum Ausbau der Kinderkrankenpflegeabteilung suchen wir mindestens 5 weitere verantwortungsbewußte Kindergesundheits- und Krankenpfleger/-innen und -schwestern in Voll- und Teilzeit, unbefristet und auch Aushilfen in kurzfristiger Beschäftigung sowie auf 450,-€-Basis.

Zu besetzende (rechnerische) Vollzeitstellen und Einsatzorte:
Klicken Sie bitte mit der linken Maustaste auf das gewünschte Gebiet

Karte Landkarte Landkarte Landkarte Landkarte Landkarte Landkarte Landkarte Landkarte Landkarte Landkarte Landkarte Landkarte Landkarte Landkarte Landkarte Landkarte Landkarte Landkarte Landkarte

Stadt Weiden (WEN):

z. Zt. keine Stellen in der Kinderkrankenpflege im Stadtgebiet frei. Einsatzmöglichkeiten bis auf Weiteres in der Intensivkrankenpflege Erwachsener im Stadtgebiet und näherer Umgebung oder in der Kinderkrankenpflege im Lkr. NEW, Nähe Pressath

Stadt Amberg (AM):

1 Teilzeitstelle im Stadtgebiet Montag bis Freitag ab ca. 11:00 Bis gegen 15:00 Uhr. Überwachung eines ateminsuffizienten Kindes mit Down Syndrom während des Mittagsschlafes im Kindergarten. Gelegentliche Einsätze am Abend oder am Wochenende zusätzlich.

2 rechnerische Vollzeitstellen im Stadtgebiet Amberg, 11-jähriger Junge, Muskeldystophie, tracheostomiert, invasiv beatmet.

Versorgung läuft bereits

Stadt Regensburg (R):

Derzeit keine freien Stellen im Stadtgebiet, vorübergehender Einsatz in der Erwachsenenintensivpflege im Landkreis Schwandorf (z. B. Nittenau).

Landkreis Regensburg (R):

NEU:

3 rechnerische Vollzeitstellen in der Nähe von Regensburg, Kleinkind männl. Tracheostoma, PEG, teilweise Ateminsuffizient, nicht beatmet.

Versorgungsbeginn: Oktober 2017

Landkreis Hof (HO):

z. Zt. keine Kinder in der Versorgung, Einsatz in der Großkrankenpflege / Intensivpflege Erwachsener in Trogen oder im Landkreis Wunsiedel möglich.

Landkreis Wunsiedel/Fichtelgebirge (WUN):

 

z. Zt. nur freie Stellen in der Intensivpflege Erwachsener in MAK sowie in den Nachbarlandkreisen BT, HO und TIR

Landkreis Bayreuth (BT):

z. Zt. keine Kinder in der Versorgung, Einsatz in der Großkrankenpflege / Intensivpflege Erwachsener im östlichen Fichtelgebirge und im Landkreis Wunsiedel möglich

Landkreis Tirschenreuth (TIR):

 


z. Zt. keine Stellen in der KInderintensivpflege frei. Beschäftigungsmöglichkeit in der Intensivpflege Erwachsener in Waldsassen oder in MAK und in den Nachbarlandkreisen WUN und NEW

Landkreis Neustadt an der Waldnaab (NEW):

z. Zt keine Stellen in der Kinderkrankenpflege frei. Einsatz in der Intensivkrankenpflege Erwachsener in Waldthurn oder Vohenstrauß möglich.

Landkreis Amberg-Sulzbach (AS):

z. Zt. keine Stellen in der Kinderkrankenpflege frei. Einsatz im Stadtgebiet Amberg möglich

Landkreis Nürnberger Land (LAU):

z. Zt. keine Kinder in der Versorgung, Einstzmöglichkeit in der Kinderintensivkrankenpflege in Amberg sowie in der Intensivpflege Erwachsener im Landkreis Amberg-Sulzbach

Landkreis Neumarkt/Opf. (NM):

z. Zt keine Stellen in der Kinderkrankenpflege frei. Einsatzmöglichkeit in der Intensivkrankenpflege Erwachsener im Landkreis Amberg-Sulzbach

Landkreis Schwandorf (SAD):

z. Zt. keine freien Stellen in der Kinderintensivpflege, mögliche Einsatzorte siehe unter INtensivpflege Erwachsener.

Landkreis Cham (CHA):

1 Vollzeitstelle bei Tiefenbach, Kind, weiblich, Z. n. Hypoxie, frühkindlicher Hirnschaden, nicht beatmet. Versorgung nur tagsüber

Nürnberg (N):

z. Zt. keine Kinder in der Versorgung

Fürth (FÜ):

z. Zt. keine Kinder in der Versorgung

Erlangen (ER):

z. Zt. keine Kinder in der Versorgung

Landkreis Forchheim (FO):

z. Zt. keine Kinder in der Versorgung

Erlangen-Höchstadt (ERH):

z. Zt. keine Kinder in der Versorgung

Ansprechpartner für weiterführende Informationen:

johann.troidl@die-ambulanten.de
martina.kurz@die-ambulanten.de
wolfgang.jaehnert@die-ambulanten.de

Gesundheits- und Krankenschwestern / -pfleger

Zur Verstärkung unserer regionalen Intensivpflege-Teams und zum Aufbau neuer Pflege-Teams suchen wir verantwortungsbewußte Gesundheits- und Krankenpfleger/-innen, -schwestern in Voll- und Teilzeit, unbefristet sowie auch als Aushilfen in kurzfristiger Beschäftigung sowie auf 450-€-Basis.

Zu besetzende (rechnerische) Vollzeitstellen und Einsatzorte:
Klicken Sie bitte mit der linken Maustaste auf das gewünschte Gebiet

Karte Landkarte Landkarte Landkarte Landkarte Landkarte Landkarte Landkarte Landkarte Landkarte Landkarte Landkarte Landkarte Landkarte Landkarte Landkarte Landkarte Landkarte Landkarte Landkarte

Stadt Weiden:

 z. Zt. keine Stellen frei, Einsatzmöglichkeiten in der Näheren Umgebung im Lkr. NEW.

Stadt Amberg (AM):

z. Zt. nur Kinder in der Versorgung, Einsatzmöglichkeiten bestehen in der Kinderintensivpflege, sowie in  den Landkreisen Amberg-Sulzbach, Neustadt WN sowie im Landkreis Schwandorf, bis eine wohnortnahe Versorgung möglich ist. Bei Interesse klicken Sie bitte auf die jeweiligen Regionen.

Stadt Regensburg (R):

z. Zt. keine freien Stellen.

Landkreis Regensburg (R):

1 Vollzeitstelle in Wenzenbach Pat. männlich, Tracheostoma, invasiv beatmet Z. n. Zeckenbiß, Enzephalopathie.

Lankreis Hof (HO):

 NEU:

2 rechnerische Vollzeitstellen für eine neue Versorgung Nähe Hof an der A 93, Pat. männl. ALS, nicht tracheostomiert, beatmet mit Maske rund um die Uhr.

Versorgungsbeginn: Versorgung läuft bereits

 

 

 

 

Landkreis Wunsiedel/Fichtelgebirge (WUN):

1 Vollzeitstelle in Marktredwitz, Pat. männlich, intermit. beatmet mit Maske, Skoliose

 

Stadt Bayreuth (BT):

derzeit keine Versorgung im Stadtgebiet

Landkreis Bayreuth (BT):

1 VZ-Stelle im östlichen Fichtelgebirge, Pat. männlich, Muskeldystrophie, Tracheostoma invasiv beatmet.

 

 

Landkreis Tirschenreuth (TIR):

1 Teilzeitstelle in Wiesau, Pat. männlich, Muskeldystophie Typ "Duchenne", intermitiert mit Maske beatmet, bevorzugt für Wochenenddienste.

NEU:

2 rechnerische Vollzeitstellen in Waldsassen, Pat. männlich, ALS, Tracheostoma, invasiv beatmet, nur Tagdienste Montag bis Sonntag.

Versorgungsbeginn. 01.01.2018

Landkreis Neustadt an der Waldnaab (NEW):

1 Vollzeitstelle in der Nähe von Vohenstrauß, Pat männlich, Z. n, Reanimation, Hypoxie, Wachkoma, Tracheostoma, aktuell nicht mehr beatmet.

1 VZ-Stelle in Waldthurn, Pat. weiblich, respiratorische Insuffizienz, tracheostomiert, invasiv beatmet.

2 Vollzeitstellen in Waidhaus, Pat. weiblich, Querschnittlähmung, nicht beatmet, nicht intensivpflichtig. Überwiegend Assistenz und Betreuung, ggf. auch für Krankenpflegehelfer/Altenpflegehelfer bzw. tschechische Krankenpflegeassistenten mit Deutschkenntnissen geeignet.

 

 

Landkreis Amberg-Sulzbach (AS):


derzeit keine Stelle in der Erwachsenenintensivpflege zu besetzen. Einsatzmöglichkeit bis auf Weiteres in der Kinderintensivkrankenpflege.

Landkreis Nürnberger Land (LAU):

NEU:

3 Vollzeitstellen in Altdorf bei Nürnberg, Pat weiblich, Muskeldystophie, Maskenbeatmet
Versorgungsbeginn: noch unklar

Pat. plant mittelfristig in den Raum Neumarkt umzuziehen

Landkreis Neumarkt/Opf. (NM):

z. Zt. keine Versorgung

Landkreis Schwandorf (SAD): 

1 Vollzeitstelle bei Altendorf, Pat weiblich, hoher Querschnitt, Tracheostoma, invasiv beatmet.

2 rechnerische Vollzeitstellen im Gemeindegebiet Wackersdorf, Pat. männl. Z. n. Schädelhirntrauma, Wachkoma, nicht tracheostomiert, nicht beatmet.

Versorgungsbeginn: Bereits in der Versorgung

 

2 rechnerische VZ-Stellen in Nittenau, Pat. weibl., Z. n. Schädel-Hirn-Trauma, repiratorische Insuffizienz, z. Zt. tracheostomiert aber nicht beatmet.

Versorgungsbeginn: bereits in der Versorgung

 

NEU:

2 rechnerische VZ-Stellen in Schwarzenfeld, Pat. männl., repiratorische Insuffizienz,  tracheostomiert aber und invasiv beatmet.

Versorgungsbeginn: Ende Oktober / Anfang November 2017

 

 

 

 

 

Landkreis Cham (CHA):

z. Zt. keine freien Stellen, Einsatzmöglichkeit im Landkreis SAD, Nähe Winklarn, Nittenau und Nähe Altendorf

Nürnberg (N):

z. Zt. keine Versorgung

Fürth (FÜ):

z. Zt. keine Versorgung

Erlangen (ER):

z. Zt. keine Versorgung

Landkreis Forchheim (FO):

z. Zt. keine Versorgung

Erlangen-Höchstadt (ERH):

z. Zt. keine Versorgung

Ansprechpartner für weiterführende Informationen:

johann.troidl@die-ambulanten.de
martina.kurz@die-ambulanten.de
wolfgang.jaehnert@die-ambulanten.de

Ausbildungsplätze Pflege und Verwaltung

WIR BILDEN AUS .....

Ausbildung ist eine Investition in die Zukunft

In der Pflege besteht seit Jahren ein Fachkräftemangel. Wir sind ein seit Jahren stetig wachsendes Unternehmen, das seinen Personalbedarf schon länger nicht mehr am "freien Markt" decken kann. Darum bilden wir - nicht zuletzt - für unseren Eigenbedarf aus. Mit regelmässig bis zu 12 eigenen Auszubildenden zur Pflegefachkraft mit generalstischer Ausbildung sind wir bayernweit seit Jahren der ambulante Pflegedienst mit der höchsten Ausbildungsquote.

Für das Ausbildungsjahr, Beginn zum 01.09.2018 sind für die generalistische Pflegeausbildung (Gesundheits- und Krankenpflege, Altenpflege und Kinderkrankenpflege) wieder 4 Ausbildungsplätze zu besetzen. Die Ausbildung findet in einem "Ausbildungsverbund" statt. Für den theoretischen Teil (Krankenpflege und Altenpflege) findet die Blockbeschulung in Schwandorf statt.

Die praktische Ausbildung in der ambulanten Krankenpflege, der Kinderkrankenpflege und der Intensivkrankenpflege erfolgt in unserer Einrichtung.

Fremdeinsätze in der Chirurgie und der Inneren Medizin am Barbara-Krankenhaus in Schwandorf oder ausnahmsweise auch am Klinikum Weiden. Fremdeinsätze "Stationäre Altenpflege" und Geronto in den Pflegeheimen "Am Miesberg" in Schwarzenfeld, "Am Sand" in Wernberg-Köblitz oder im "St-Johannis-Stift" in Pfreimd.

Dauer der Ausbildung: 3 Jahre

Gesetzliche Mindestvoraussetzungen für die Ausbildung zur Pflegefachkraft: Mittlerer Bildungsabschluss oder Qualif. Hauptschulabschluss und zusätzlich eine bereits abgeschlossene Berufsausbildung (ggf. auch 1-jährige Ausbildung KPH, APH oder zum Pflegefachhelfer)

z. Zt. noch  3 freie Ausbildungsplätze

Verwaltung:

1 Ausbildungsplatz zum/r Kaufmann/-frau im Gesundheitswesen, Ausbildungsdauer 3 Jahre. Berufsschule als Blockunterricht in Straubing.

Ausbildungsbeginn: August/September 2018

Die Bewerbung mit Lebenslauf, Schulabschlusszeugnis und polizeilichen Führungszeugnis richten Sie bitte möglichst bis Februar 2018 an:

DIE AMBULANTEN - Home Care e. K.
Personalabteilung
Landgrafenstr. 12 - 92536 Pfreimd

sonstige Stellenangebote ambulante Pflege & Hauswirtschaft

Tourendienst:

  • 2 Pflegefachkräfte oder ggf. auch Pflegefachhelfer (Altenpflegehelfer -in / Krankenpflegehelfer -in) in Teilzeit bis zu 30 Wochenstunden für den Firmensitz in Pfreimd gesucht.
  • 2 Pflegefachkräfte oder auch erfahrene Pflegehelfer in Teilzeit 20 bis 30 Wochenstunden für den Pflegestützpunkt Nordoberpfalz in Weiden-Rothenstadt gesucht.

Betreuungsdienst:

NEU:

Betreuungsassistenten und Pflegehilfskräfte mit Berufserfahrung in Voll- und Teilzeit für die Einzelbetreuung von Pflegefällen gesucht:

Waidhaus: Pat. weiblich, Querschnittlähmung (Arbeitsunfall), nicht beatmet, nicht intensivpflichtig.

Überwiegende Tätigkeit: Assistenz, Beaufsichtigung und Betreuung,

auch für Krankenpflegehelfer/Altenpflegehelfer bzw. tschechische Krankenpflegeassistenten mit Deutschkenntnissen geeignet.

Hauswirtschaft:

NEU:

  • 1 Teilzeitkraft mit bis zu 30 Wochenstunden oder ggf. auch eine Vollzeitkraft für den Einsatz im Raum Pfreimd gesucht.
  • 1 Teilzeitkraft mit bis zu 25 Wochenstunden für den Einsatz im Raum Weiden gesucht.

Verwaltung:

  • z. Zt. leider keine Stellen frei

Weiterführende Informationen:

Ausbildungs- und Fortbildungsangebote

Neben unserer Ausbildungstätigkeit im Bereich der generalistischen Pflegeausbildung und im kaufmännischen Bereich betätigen wir uns auch im Bereich der Fort- und Weiterbildung:

In unseren Schulungsräumen im Pflegestützpunkt Nordoberpfalz in Weiden-Rothenstadt findet jedes Jahr im Herbst/Winter eine Weiterbildungsreihe zur "Pflegefachkraft für außerklinische Intensivpflege und Heimbeatmung" statt.

Das Kontingent umfaßt jedesmal 12 Teilnehmer. Soweit wir die Plätze nicht vollständig selbst benötigen, können externe Teilnehmer in begrenzter Zahl an der Weiterbildung teilnehmen.

Kursgebühr für externe Teilnehmer: 1.100 €

Wenn Sie Fragen zu unseren Leistungen haben, können Sie sich gerne telefonisch bei uns melden und uns über unser Kontaktformular eine Nachricht schreiben.